CLS 24.1 24Ah

Notlichtzentrale für 24V Systemspannung

Download PDF-Datenblatt anzeigen PDF-Datenblatt anzeigen PDF-Datenblatt anzeigen PDF-Datenblatt anzeigen
934005V
Wandaufbaumontage
Stahlblech
Schiefergrau RAL7015
IP 20
I
1~N/PE, 230V AC ±10%, 50/60 Hz
Netzzuleitung 4mm², Endstromkreise 4mm², Datenleitung RTG 2,5mm², 24V Stromschleife 2,5mm², Lichtschalterabfrage 2,5mm², Fernschalter 2,5mm², 24V Ausgang 2,5mm², Meldekontakte 4mm²
DC 24V ±20%
Max. Entladestrom 6,6A
4x3A DC24V ±20%
-5°C...+25°C
1h / 3h / 8h
24 Ah
12h / 80%
Nennbetrieb 1h: 6,6A | Nennbetrieb 3h: 5,8A | Nennbetrieb 8h: 2,6A
9xM20, 6xM16 | Einführung von oben oder hinten
630x253x120mm
25,7 Kg
SN-EN 50171, SN-EN 50172, SN-EN 50272, EMC:SN-EN 55081, EMC:SN-EN 55082
Dezentrales 24V Notlichtsystem mit OGI-V-Batterie. Mit automatischer Funktionsüberwachung der Anlage und angeschlossener Leuchten ohne zusätzliche Datenleitung. Zur Versorgung von 24V INOTEC LED Leuchten. Autarkes System "Joker-Technik-Funktion" mit " Mischbetrieb von Bereitschaftlicht, Dauerlicht und geschaltetem Dauerlicht. Leuchten einzeln über das Steuerteil programmier-, adressier- und dimmbar. Integriertes Prüfbuch zur Erfassung aller Dezentrales 24V Notlichtsystem mit OGI-V-Batterie. Mit automatischer Funktionsüberwachung der Anlage und angeschlossener Leuchten ohne zusätzliche Datenleitung. Zur Versorgung von 24V INOTEC LED Leuchten. Autarkes System "Joker-Technik-Funktion" mit " Mischbetrieb von Bereitschaftlicht, Dauerlicht und geschaltetem Dauerlicht. Leuchten einzeln über das Steuerteil programmier-, adressier- und dimmbar. Integriertes Prüfbuch zur Erfassung aller Daten über einen Zeitraum >2 Jahre. Steuerteil mit 4 x 20 Zeichen Klartextinfo, verschiedene Sprachen einstellbar. Statusinformationen der Anlage und der Leuchten einerseits in Klartext, andererseits über LEDs. Potentialfreie Meldekontakte zur externen Statusanzeige. Integrierte Prüfbuch zur Erfassung aller Daten über einen Zeitraum von mehr als 2 Jahren. Zusatzfunktion für ein zentrales Dimmen möglich. Optional können überdies eine integrierte InoWeb-Schnittstelle und ein Fernschalter zur Anlagenblockierung angeschlossen werden.