BCS Batterie-Management-System

Im Notfall ist jedes Notlicht-System auf die Notstromversorgung angewiesen. Bei batteriegestützten Systemen ist deshalb die einwandfreie Funktion der Batterie zentral: Erreicht diese bei einem Defekt nicht die geforderte Betriebsdauer, ist die Sicherheit im Gebäude gefährdet. Ein frühzeitiges Erkennen von defekten Batterieblöcken erhöht die Sicherheit und reduziert die Kosten, da es oftmals reicht, den defekten Block zu ersetzen, bevor dieser die übrigen Blöcke zerstört.

Das innovative Batterie-Management-System BCS erfüllt die Anforderungen an eine optimale Überwachung der Batterien von Notlicht-Systemen. Es kann eine temperaturgeführte Ladung regeln, was die Lebensdauer der Batterien massgeblich verlängert. Dabei liefert das BCS detaillierte Angaben zur Temperatur und Spannung jedes einzelnen Batterieblocks und garantiert damit eine optimale Protokollierung und Überwachung. Das BCS überwacht nicht nur die Batteriesymmetrie, sondern mittels eines Sensors jeden einzelnen Batterieblock und zeigt dessen Spannung und Temperatur auf dem TFT-Komfort-Steuerteil an. Bei einer Abweichung von der normalen Betriebstemperatur wird die Ladung automatisch geregelt. Überschreitet die Temperatur oder die Batterieblockspannung einen definierten Schwellenwert, erfolgt eine Störungsmeldung und die Abschaltung der Ladung. Erst eine manuelle Bestätigung schaltet die Ladung wieder zu.

Das Batteriemanagementsystem BCS besteht aus einer Kontrolleinheit und maximal 36 Sensoren für die Batterieblöcke, die mit einer 2-adrigen BUS verbunden werden. Mittels dieser Komponente wird die Blockspannung und -temperatur jeder einzelner Zelle überwacht und protokolliert. Bei Erkennung eines defekten Blocks wird die Ladung unterbrochen bzw. ein laufender Betriebsdauertest abgebrochen. Zudem wird der Zustand des BCS-Sensors mit gelben und roten Status-LEDs signalisiert. Im Weiteren sind die Funktionen des RIF 5 wie Fernschalter, Stromschleife und potentialfreie Meldekontakte integriert, sodass auf dieses Modul beim Einsatz des BSC verzichtet werden kann.

Der Einsatz des Batteriemanagementsystems entbindet nicht von der gesetzlich vorgeschriebenen jährlichen Batterieinspektion. Es schützt jedoch die Batterien, verlängert deren Lebensdauer, erhöht die Sicherheit und reduziert die Kosten.

BCS Batterie-Management-System | deutsch

Battery Control System